Aktuelles

22.05.2017 - Teilnehmer am Deutschen Mühlentag 2017 am Pfingstmontag

Wie jedes Jahr, findet am Pfingstmontag, heuer bereits zum 24. Mal, der Deutsche Mühlentag statt. In diesem Jahr fällt dieser Tag auf den 05. Juni 2017. Dieser werbewirksame „Tag der offenen Tür“ ist immer eine gute Gelegenheit, für die Öffentlichkeitsarbeit jeder Mühle, die zur Belebung des Kleinverkaufes genutzt werden kann, weil Presse, Rundfunk und Fernsehen […]

03.05.2017 - Fortführung des Meisterbonus bis 2018

Seit September 2013 gewährt der Freistaat Bayern für erfolgreich abgelegte Meisterprüfungen und bestimmte Fortbildungsprüfungen den „Meisterbonus der Bayerischen Staatsregierung“ in Höhe von 1.000 Euro. Dieser wird nun weiter fortgeführt. Die Richtlinie zur Vergabe des Meisterbonus und des Meisterpreises der Bayerischen Staatsregierung wurde nun bis 31.12.2018 verlängert. Der Meisterbonus der Bayerischen Staatsregierung soll die Gleichwertigkeit von […]

19.04.2017 - Workshop „Explosionsschutz in Mühlenbetrieben“

In Zusammenarbeit mit der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe veranstaltet der Bayerische Müllerbund einen Workshop zum Thema „Explosionsschutz in Mühlenbetrieben“. Als Referent konnte Herr Dr. Markus Wenzel gewonnen werden. Einer „der“ Experten im Exschutz für Mühlen. Das Seminar findet am 15. Mai 2017 im Hotel Forsthof in Kastl bei Amberg statt. Der Inhalt des Seminars: Neuerungen […]

03.04.2017 - Studienreise des Bayerischen Müllerbundes nach Israel

Mit insgesamt 45 Teilnehmern veranstaltete der Bayerische Müllerbund vom 16.-20. März 2017 eine müllerische Studienreise nach Israel. In lieb gewonnener Tradition unternimmt der Müllerbund im Zweijahresrhythmus Studienreisen mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten. In den letzten Jahren standen Ziele wie die Ukraine, Brüssel, Türkei, Brasilien, oder wie in diesem Jahr, Israel auf der Reiseliste. Die Teilnehmerzahl war so […]

03.04.2017 - Bayerischer Müllerbund hat Wasserpakt für Bayern mit unterzeichnet

Mit einem breiten Bündnis von Erzeugern, Wasserversorgern, Verbänden und Institutionen will Landwirtschaftsminister Helmut Brunner den Boden- und Gewässerschutz im Freistaat voranbringen. 14 verschiedene Verbände und Organisationen, darunter auch der Bayerische Müllerbund e.V.,  haben dazu auf seine Initiative hin einen „Wasserpakt“ geschlossen und unterzeichnet. Freiwillige Beiträge zum Gewässerschutz sollen über das gesetzliche Niveau hinaus das Grundwasser […]

03.04.2017 - Erfolgreiche Nachwuchswerbung auf der Internationalen Handwerksmesse 2017

Bereits zum fünften Mal präsentierte sich der Bayerische Müllerbund in diesem Jahr auf der Internationalen Handwerksmesse in München. Wie bereits in den letzten beiden Jahren wieder auf größerer Fläche in Halle C3 direkt am Durchgang zu Halle C4 und somit für alle Besucher gut sichtbar. Der Stand des Bayerischen Müllerbunds war hier wieder Teil der […]

03.04.2017 - Seminare „HACCP-Hygieneschulung“ und „Das externe Audit erfolgreich meistern“

In Zusammenarbeit mit dem Ingenieurbüro Hawellek veranstaltet der Bayerische Müllerbund in diesem Jahr wieder ein HACCP-Hygieneseminar. Zudem gibt es in diesem Jahr speziell ein Seminar mit wertvollen Tipps zum erfolgreichen Meistern eines externen Audits. Beide Seminare finden am 26. April 2017 im Brauereigasthof St. Afra im Felde in Friedberg statt. Das Seminar „HACCP- Hygieneschulung“ findet […]

27.03.2017 - Bericht zur Mitgliederversammlung mit Neuwahlen

Der Bayerische Müllerbund e.V. hat seine Vorstandschaft neu gewählt. Ludwig Kraus stellte sich nach 24 Jahren als 1. Vorsitzender des Bayerischen Müllerbundes und 27jähriger erfolgreicher Tätigkeit in der Vorstandschaft bei der Mitgliederversammlung im Hofbräuhaus in München nicht mehr zur Wahl. „Wenn´s am schönsten ist, soll man aufhören! Aber ich freue mich, dass ich nach nunmehr […]

03.03.2017 - Mühlen durch Meldebürokratie nicht überlasten – Müllerbund engagiert sich gegen Überbürokratisierung

Neue Meldepflichten im Rahmen der Energie- und Stromsteuerrückerstattung durch den Bund eingeführt. Meldungen haben aus Sicht der Mühlen keinen oder nur geringen Mehrwert, da der Meldeinhalt den Zollbehörden ohnehin bekannt sein müsste. Müllerbund wendet sich an den Beauftragten für Bürokratieabbau und bessere Rechtssetzung im Bundeskanzleramt, Prof. Dr. Helge Braun, mit der Forderung diese Regelung zu […]

03.03.2017 - Müllerbund bezieht kritisch Stellung zur Reform der Lebensmittelüberwachung

Unter dem Dach des BHT bezieht der Müllerbund zusammen mit Bäckern, Konditoren und Fleischern kritisch Stellung zu einer Gesetzesreform der staatlichen Lebensmittel-überwachung und einer Verordnung zum gesundheitlichen Verbraucherschutz. Dabei versucht man zahlreiche Bedingungen auf die Mühlen anzuwenden, die für unsere Branche nicht oder kaum zutreffend sind. Besonders größere Mühlenbetriebe wären von der Reform der Lebensmittelüberwachung […]